RKP-STEUERRECHTSKANZLEI in Düren

Seit 1954 ist seriöse, qualifizierte und kompetente anwaltliche Beratung im Steuerrecht in Düren maßgeblich geprägt durch die Rechtsanwälte und Fachanwälte für Steuerrecht Dr. Heinz Raupach (1954–1972), Dr. Josef Käuffer (1967–2001) und seit 1995 durch Wolfgang Käuffer, zunächst interdisziplinär in Sozietät mit Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern und seit 2013 erfolgreich mit seiner hochspezialisierten Anwaltskanzlei, genauer Steuerrechtskanzlei.

Mit der langjährigen, interdisziplinären, berufspraktischen Erfahrung bietet die Kanzlei nicht nur dem eigenen regionalen und überregionalen Mandantenstamm im In- und Ausland, sondern im partnerschaftlich geführten Mandat auch Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Notaren und Anwaltskollegen mit anderen Schwerpunktrechtsgebieten individuell abgestimmte und maßgeschneiderte, steuerrechtlich durchdachte Lösungen. Der Mandatsschutz ist dabei eine kollegiale Selbstverständlichkeit mit Blick auf die Kanzleiphilosophie, als Partner die wissenschaftlich basierte Expertise einer spezialisierten Anwaltskanzlei praxisorientiert zum Vorteil der gemeinsamen Mandanten nachhaltig umzusetzen.

Steuerrecht ist das Eingriffsrecht des Staates in die Unternehmens- und Privatsphäre und bedarf deswegen immer einer gesetzlichen Legitimation! Nahezu alle tatsächlichen Lebenssachverhalte im privaten und unternehmerischen Bereich haben eine steuerrechtliche Bedeutung bzw. eine steuerrechtliche Auswirkung. Gesetzliche Gestaltungsmöglichkeiten im Steuerrecht zu erkennen oder gesetzliche Grenzen im Steuerstreit mit der Finanzverwaltung auszuloten sind unsere Profession, der wir passioniert, im Freiberuf unabhängig und verlässlich zum Vorteil unserer Mandanten nachgehen!

Eine steuerrechtliche Kernkompetenz der Kanzlei liegt in der Gestaltungs- und Umsetzungsberatung einer nationalen oder internationalen Vermögens- und Unternehmensnachfolge (u.a. in Stiftungen), in der Umstrukturierung von Unternehmen jeder Rechtsform durch Einzelrechtsnachfolge oder nach Umwandlungsrecht sowie in der grenzüberschreitenden Steuerrechtsberatung zur Vermeidung einer internationalen Doppelbesteuerung in ertragsteuerlicher Hinsicht oder in Erbschafts- und/oder Schenkungsfällen. Aber auch das Handels-, Wettbewerbs-, Arbeits- und Familienrecht bietet ausreichende Schnittstellen zum Steuer- und Bilanzrecht, in denen Gestaltungspotentiale im Sinne der Vermeidung von Steuern bestehen (vgl. „Beratungsmatrix“).

Gerade im Steuerverfahrensrecht, beginnend mit der Verpflichtung zur Abgabe der Steuererklärung und im Erörterungs- und Rechtsmittelverfahren bei den Finanzämtern oder vor den Finanzgerichten und dem Bundesfinanzhof, verfügen wir als Steuerrechtskanzlei über eine anwaltlich spezialisierte Kompetenz, die wir auch gerne im Wissensaustausch mit anderen Beratern für unsere Mandanten einsetzen.

Geben Sie Ihre Steuererklärungen selbst ab, führen wir die von Finanzamtsseite angestoßenen Erörterungen im Vorfeld eines ersten Steuerbescheides, streiten für Sie in Einspruchs- und Klageverfahren bis zum Bundesfinanzhof oder prüfen die Erfolgsaussicht Ihrer steuerrechtlichen Rechtsbehelfe gegen die Entscheidungen der Finanzverwaltung.

Für sämtliche Steuerrechtsgebiete steht die Kanzlei Ihnen oder im Team mit Ihren Beratern bei steuerlichen Außenprüfungen, Betriebsprüfungen und Sonderprüfungen durch die Finanzverwaltung mit der anwaltlichen Steuerrechtsberatung zur Seite.

Nicht zuletzt im Steuerstrafverfahren, insbesondere in der frühzeitigen Selbstanzeigenberatung zur Vermeidung eines Steuerstrafverfahrens, verfügt die Kanzlei über eine anerkannte Expertise seitdem nach Einführung der Zinsabschlagsteuer 1993 im Laufe des Jahres 1995 die ersten Durchsuchungen von Banken in Deutschland und auch in der Region erfolgten. Bis heute sind es insbesondere die Ankäufe der „Steuer-CD´s“ durch die Finanzverwaltung sowie die medienwirksam dargestellten Steuerhinterziehungen Prominenter, die der breiten Öffentlichkeit die Brisanz der strafrechtlichen Verfolgung von Steuerhinterziehungen oder Steuerverkürzungen nicht nur Bereich der Kapitalbvermögen im Ausland deutlich machen.

Ein noch junger Beratungsschwerpunkt der Kanzlei begründet sich aus der vermehrt gewünschten Einrichtung eines Tax Compliance Management Systems (TCMS), das im Unternehmen für die Sicherstellung eines gesetzeskonformen Verhaltens im Bereich des Steuerrechts sorgen soll und außerdem zur Minimierung bzw. Vermeidung finanzieller und strafrechtlicher Risiken präventiv beiträgt. Schon alleine das betriebsinterne Offenlegen von Risikokonstellationen etwaiger Gesetzesverstöße im Schnittbereich von Steuerrecht und Steuerstrafrecht können die Wahrung der Reputation der Unternehmen gewährleisten und steuerrechtliche Haftungen der Unternehmer, der Vorstände oder Geschäftsführer für die Steuern des Unternehmens verhindern.

Die gesellschaftsrechtliche Kernkompetenz der Kanzlei liegt in der steueroptimierten Beratung und Umsetzung einer Existenzgründung/Start-ups in sämtlichen Rechtsformen und für Freiberufler, beginnend mit der Gestaltung von Gesellschaftsverträgen und Gesellschafterbeschlüssen, der Umstrukturierung von Unternehmen/dem Umwandlungsrecht bis hin zum Kauf oder Verkauf eines Unternehmens oder einer freiberuflich tätigen Einheit (M&A).

Die erbrechtliche Kernkompetenz der Kanzlei besteht in der steueroptimierten Gestaltungsberatung von Erbfolgen durch Testament oder im Rahmen einer gesetzlichen Erbfolge. Erbausschlagung oder Pflichtteilsgeltendmachung sowie Zugewinnausgleiche zu Lebzeiten bergen häufig Risiko- oder Gestaltungspotential immer auch mit erb- und schenkungssteuerlichen Implikationen oder sogar einkommensteuerlichen Folgen, die es zu vermeiden gilt. Dabei blickt der Kanzleiinhaber persönlich auf eine bald zwanzig Jahre lange Erfahrung als Testamentsvollstrecker im privaten und unternehmerischen Umfeld zurück und bringt diese Erfahrungen in die erbrechtliche Beratung mit ein.

Zu unseren Mandanten dürfen wir neben Privatpersonen und Freiberuflern vor allem Familienunternehmen jeglicher Rechtsform zählen, deren Aktionäre, Gesellschafter, Vorstände und Geschäftsführer, aber auch immer wieder Stiftungen und Vereine.

Neben der unmittelbaren telefonischen Kontaktaufnahme, bieten wir Ihnen über unsere Internetseite unter RKP-ON-DEMAND online die Möglichkeit Ihre Fragestellung im Steuerrecht, Erbrecht oder Gesellschaftsrecht an uns zu stellen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren